Hans Christoph Pleßke (Hrsg.)



Der Romanführer. Der Inhalt der Romane und Novellen der Weltliteratur



Deusche und internationale Prosa. Jahresband 2003

Der Romanführer. Der Inhalt der Romane und Novellen der Weltliteratur
  • 978-3-7772-0523-6
  • 9783777205236
  • Hans Christoph Pleßke
  • Deusche und internationale Prosa. Jahresband 2003
  • Der Romanführer
  • 42
  • X, 321
  • 2005
  • Leinen
  • 24,0 x 16,0 cm
  • Anton Hiersemann Verlag


  • Die mit Band 40 begonnene Neustrukturierung des Romanführers wird mit der Weltliteratur des Jahres 2003 weitergeführt. Dieser Band 42 umfaßt die Inhaltsbeschreibungen von 235 im Jahre 2003 zum ersten Mal erschienenen deutschsprachigen und ins Deutsche übersetzten internationalen Prosawerke sowie einige Nachträge aus früheren Jahren.Wiedergegeben werden die Inhalte literarisch bedeutender und meistgelesener Romane, Novellen und Erzählungen verschiedener Literaturen. Während im Internet inhaltliche Zusammenfassungen zumeist oberflächlicher Natur sind (und zudem nach einiger Zeit vom Netz verschwinden), gehört es seit jeher zu den Vorzügen des gedruckten Romanführers, sonst nirgendwo anders zu findende gründliche Inhaltsbeschreibungen mit den vollständigen bibliographischen Aufnahmen und weiterführenden Angaben zu bieten.Neben dem üblichen Verfasser- und Titelregister nach Sprachen und Nationen (Afghanische, Albanische, Algerische, Arabische, Belgische, Brasilianische, Britische, Chinesische, Deutsche, Französische, Irische, Isländische, Israelische, Italienische, Japanische, Kanadische, Kolumbianische, Kroatische, Kubanische, Mexikanische, Niederländische, Norwegische, Österreichische, Persische, Polnische, Portugiesische, Russische, Schwedische, Schweizerische, Serbische, Spanische, Türkische, Ungarische, US-Amerikanische) bietet der neue Band im Personenregister neben den Autorinnen und Autoren selbst auch ein Verzeichnis der in den Texten behandelten historischen Personen. Das Ortsregister listet die in den Prosatexten vorkommenden nicht-fiktionalen geographischen Namen, Orte, Länder bzw. Landschaften / Regionen auf.Besonders wertvoll ist schließlich das Sachwortregister. Es soll auf einen Blick über die wichtigsten und beliebtesten Stoffe, Inhalte, Themen und Motive der literarischen Produktion des Berichtsjahres informieren; Beispiele sind Alkoholismus, Computer, Drogen, Ehe, Einsamkeit, Erotik, Homosexualität, Journalismus, Juden(tum), Jugend, Kirche, Künstler(tum), Lehrer, Sex(ualität), Zweiter Weltkrieg.
    146,00 € *

    inkl. MwSt. ohne Versandkosten

    lieferbar

Zuletzt angesehen